Pfarrei Bad Neuenahr-Ahrweiler

 "Heiliger Antonius zu dir kommen wir“ - Eine Wallfahrt mit einem langen Brauch! 

Antonius-Kapelle

Zwischen Ahrweiler und Ramersbach, mitten im Wald auf 365 HM steht die Waldkapelle zu Ehren des Hl. Antonius. Der Fußweg dorthin führt vom Kloster Kalvarienberg über die Quarzkaul und weiter durchs Hungertal. Für Wandernde ist er mit kleinen Wegweisern markiert.

Die Kapelle wurde vor einigen Jahren umfassend saniert. 

Eine großartige Gemeinschaftsleistung der Gemeinden Ahrweiler, Walporzheim, Bachem und Ramersbach, die bis heute liebevoll die Waldkapelle mit einer bunt zusammengewürfelten Gruppe betreuen! 

Die Wallfahrt geht zurück auf einen alten Brauch und existiert mindestes seitdem die Kapelle steht.

In früheren Jahren wurde der Ort auch Antoniusbaum genannt, denn bis zu diesem besagten Baum konnten die Franziskaner des Klosters gehen und kamen so garantiert rechtzeitig zur Gebetszeit wieder zurück. 

Darüber hinaus ist wohl in diesem Baum einmal ein Blitz eingeschlagen, während ein Wanderer darunter Schutz gesucht hatte – Dem Wanderer ist nichts passiert.

Daher entstand der Brauch, dass Menschen immer ein Stück Holz oder Rinde von diesem Baum mit nachhause genommen haben, um es bei Gewitter in den Ofen zu werfen.

Gebaut wurde die Kapelle von einen Ahrweiler Bürger, der ursprünglich aus Staffel kam. Er und seine Frau hatten 11 Kinder verloren und bauten die Kapelle in der Hoffnung, Gott schenke ihnen so doch noch ein Kind. 

 

Bis heute gibt es viele Menschen, die beim Hl. Antonius verweilen, ihn für ihre persönlichen Anliegen um seine Fürbitte anrufen und Kerzen aufstellen. Ein kleiner Kerzenvorrat steht immer bereit. Am 13. Juni wird der Namenstag des Hl. Antonius gefeiert. 

Traditionell pilgern Gruppen aus Ahrweiler und Ramersbach am nachfolgenden Sonntag dorthin. In diesem Jahr treffen sich die Pilger am Sonntag, 19 Juni um 14:30 Uhr am Haupteingang des Gymnasiums Kalvarienberg. Die Gruppe wird singend und betend zur Kapelle wandern, um dort gemeinsam mit den Ramersbachern gegen 15:45 Uhr eine kleine Andacht zu halten.

Herzliche Einladung zum Mitgehen, Mitsingen und Mitbeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.